Eure Unterstützung ist gefragt!

aktueller Spendenstand

Es gibt einige Neuigkeiten aus dem Clubleben des MTC 03 zu berichten.
Heute wollen wir Euch nicht nur über den aktuellen Stand informieren sondern würden uns auch über eine kleine Spende freuen.

Euch allen ist bereits bekannt, dass Florian Klapp am 01.01.23 unser Clubhaus als neuer Pächter übernommen hat. In diesem Zuge ist er fleißig dabei, das Clubhaus zu renovieren und auf Vordermann zu bringen.

Fast täglich halte ich mich seit Anfang Januar im Clubhaus auf und wir mussten im Rahmen der Renovierungsarbeiten leider feststellen, dass diese nicht ausreichen, sondern umfangreiche Sanierungsmaßnahmen im Clubhaus nötig sind. Da das Clubhaus sowohl von MSV Hockey als auch vom MTC 03 genutzt wird gehen die Sanierungskosten zu lasten des gemeinsamen Kontos.

Nach Begehungen und genauesten Überprüfungen von technischen Geräten und Anlagen fiel u.a. auf, dass bei unserer Ölheizung diverse Teile zwingend von einem Fachmann ausgetauscht und ersetzt werden müssen, da ansonsten der Ausfall unserer Heizungsanlage und des warmen Wassers befürchtet werden muss.
Gerechnet wird mit einem 4-stelligen Kostenaufwand.

Des Weiteren müssen nicht mehr funktionierende Heizkörper sowie der Bodenbelag im Gastraum erneuert werden, da zahlreiche Fliesen schadhaft sind und nicht mehr ausgetauscht werden können,

Nun aber das größte Debakel: Die Schankanlage

Die Schankanlage (kompletter Thekenbereich) ist derartig schadhaft und defekt, dass ein Lebensmittelkontrolleur diese nicht mehr abnehmen wird und darf.
Da wir planen, eine Durchlaufkühlung mit der Reparatur der Schankanlage anzuschaffen, reden wir hier über Kosten in Höhe von ca. 4.000 Euro.
Durch die Durchlaufkühlung wird dem Wirt ermöglicht, dauerhaft und uneingeschränkt kaltes Bier zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus ist die Durchlaufkühlung die nachhaltigste Lösung. Da die Schankanlage zum festen Bestand des Clubhauses gehört, müssen wir (Hockey und Tennis) diese Kosten tragen.

Ein weiteres Problem ist der aktuelle Zustand der Küche.
Die meisten Geräte sind entweder schadhaft, teilweise nicht mehr zu verwenden oder nur durch eine aufwendige Reparatur wieder Instand zusetzen. Die Kosten sind zum Teil durch Florian unserem Clubwirt aber auch zum Teil durch unserem Club zu tragen.

Neben den Geräten musste die gesamte Elektrik in der Küche fachmännisch erneuert werden. Gott sei Dank konnte dies durch Thomas Melchert (Vorstand Hockey) erledigt werden. Thomas hat an einem kompletten Wochenende die gesamte Elektrik ausgetauscht/erneuert, die Kosten für das Material gehen zu Lasten des Clubs.

Auch die komplette Dichtung des Kühlhauses ist schadhaft und defekt und muss zwingend ausgetauscht werden, andernfalls wird das nicht bei der Lebensmittelkontrolle durchgehen. Kostenpunkt der Dichtungen ca. 600 Euro.

Leider sind wir damit noch nicht am Ende aller Kosten. Im Gastraum müssen Steckdosen, Rohre, Verschraubungen, Material für die Decke, die massive Risse aufwies, erneuert und repariert werden. Kostenpunkt ca. 2.000 Euro.

Neben den ganzen negativen Schlagen gibt es auch was Positives zu berichten.
Unser neuer Clubwirt ist sehr fleißig und kommt dem Club in vielen Dingen, vor allem finanziell, sehr entgegen. Mit  ein wenig Überzeugungsarbeit kommen wir bislang immer zu konstruktiven Ergebnissen.

Aufgrund seiner freundlichen und engagierten Art hat sich ein kleiner Kreis von Helfern und Handwerkern gefunden, die Florian und den Tennis-/Hockeyclub unentgeltlich unterstützen. Und wie es aussieht, wird unser heiß geliebtes Clubhaus bald wieder attraktive Anlaufstelle für Jung und Alt sein.

Nachdem wir Euch nun berichtet haben, wie der aktuelle Stand ist kommt Ihr ins Spiel.

Mit diesem Newsletter möchten wir zu einer Spendenaktion für unser Clubhaus aufrufen, damit die zuvor notwendigen aufgeführten Arbeiten alle erledigt werden können und wir wieder einmal „Grund“ reinbekommen.
Getreu MEINEM Motto „jetzt mal KEINE halben Sachen hier“!!

Der Verein freut sich über jede Spende. Also haltet Euch nicht zurück. Ihr werdet es nicht bereuen.

Die erste Spende in Höhe von 100 Euro ist schon aus der Mannschaftskasse der Damen 40 Mannschaft eingegangen, die mit gutem Beispiel vorangeht, ungeachtet der jeweils persönlichen Spenden.
Damit kann schon der erste neue Heizkörper angeschafft werden.

Für Rückfragen oder konkrete Auskünfte zur Verwendung der Spendengelder steht Andrea Neubauer jederzeit zur Verfügung, ebenso wird ausführlich auf der Jahreshauptversammlung berichtet.

Für Spenden bitte das folgende Konto verwenden:
Meidericher TC 03
IBAN: DE40 3505 0000 0200 0723 12

Spendenquittungen werden durch den Verein ausgestellt.

Ganz herzlichen Dank,

Eure Andrea Neubauer
2. Vorsitzende

Published On: 2. Februar 2023Kategorien: Verein

Nächste Termine

25Mai14:00Herren 40: TuS Stenern - MTC14:00(GMT+02:00)

25Mai14:00Damen 50: MTC - SV Biemenhorst14:00(GMT+02:00)

25Mai14:00Herren 60: MTC - SC RW Remscheid14:00(GMT+02:00)

26Mai9:00Herren: DJK Adler Oberhausen - MTC9:00(GMT+02:00)

26Mai9:00Herren 50 II: TK 78 Oberhausen - MTC9:00(GMT+02:00)

14Jul(Jul 14)11:00duisburg Open 202411:00(GMT+02:00)