Tennis-Doppel ist erlaubt!

Endlich gibt es Klarheit in NRW! Auf der Homepage des TVn für es nun veröffentlicht.

Es gibt eine erfreuliche Mitteilung für alle Tennisfreunde: Das Gesundheitsministerium NRW hat heute entschieden, das Tennis-Doppel als Sport im Sinne von § 9 Abs. 4 der Coronaschutzverordnung mit landesweiter Wirkung für zulässig zu erklären.

Damit ist das Hin und Her der vergangenen Tage mit widersprüchlichen Auskünften und Entscheidungen von Behörden beendet, das zu einem „Flickenteppich“ geführt hatte.

Medenspielbetrieb Sommer 2020

Am 07.05.2020 hat der SAS des Verbandes und am 09.05.2020 der VS des TVN intensiv zur Sommer- Wettspielrunde 2020 beraten. Keine leichte Aufgabe für alle Beteiligten, denn aktuell ist nicht absehbar, unter welchen Voraussetzungen die Sommer-Wettspielrunde gemäß den behördlichen Vorgaben stattfinden kann. Wir haben intensiv und teilweise auch sehr konträr diskutiert - aus gesundheitlicher, sportlicher und finanzieller Sicht. In genau dieser Reihenfolge lag unsere Gewichtung. 
Um den niederrheinischen Tennisvereinen in der aktuellen Situation eine Orientierung zu geben, haben der Tennis-Verband Niederrhein und seine Bezirke, natürlich vorbehaltlich der weiteren Entwicklung, eine letztendlich einstimmige Entscheidung getroffen. Die Sommer-Wettspielrunde findet statt, sie wird aber zur ´Übergangssaison 2020` erklärt, mit folgenden Festlegungen:

  • Die Durchführung der "Übergangssaison 2020" richtet sich streng nach den behördlichen Vorgaben, wie u.a. Hygiene- und Abstandsregelungen. Dies gilt auch für die Doppelspiele.
  • Die "Übergangssaison 2020" (alle Mannschaften ab der Niederrheinliga abwärts) wird auf Basis der aktuell bereits eingeteilten Gruppen und Ligen sowie der angepassten Terminplanung beginnend ab dem 9. Juni 2020 durchgeführt. Der Verband behält sich vor, bei vermehrten Mannschaftsabmeldungen Anpassungen in den eingeteilten Gruppen vorzunehmen.  Alle evtl. notwendigen Änderungen der Spieltermine werden bis Ende Mai im nu-Liga-Portal veröffentlicht.
  • Es werden die Meister/Aufsteiger in den einzelnen Ligen/Klassen offiziell ausgespielt, die Wertung für die Leistungsklassen (LK) sowie die DTB-Rangliste kommen uneingeschränkt zum Tragen. 
  • Der Verband setzt in allen Ligen und Klassen in der "Übergangssaison 2020" den Abstieg aus. Auch abgemeldete Mannschaften behalten die Ligazugehörigkeit für die Saison 2021.
  • Über die Durchführung der Regionalliga entscheidet das Präsidium des DTB voraussichtlich am 18.5.2020.
  • Vereine können Erwachsenen-Mannschaften, die aufgrund der derzeitigen Situation nicht am Spielbetrieb teilnehmen wollen, ohne Sanktionen bis zum 20. Mai zurückziehen. 

Die Abmeldung hat vom Sportwart/von der Sportwartin zu erfolgen und zwar ausschließlich an die folgende Mailadresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Spieler von zurückgezogenen Mannschaften, die trotzdem am Spielbetrieb teilnehmen möchten, können in einer anderen Mannschaft desselben Vereins nachgemeldet werden. 

Ausgenommen davon sind Spieler/innen, die in einer Bundes- oder Regionalliga-Mannschaft auf den Positionen 1 - 8 bei 6er- bzw. 1 - 6 bei 4er-Mannschaften gemeldet sind.
 
Diesbezüglich wenden Sie sich bitte bis zum 20. Mai ausschließlich per Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

  • Für zurückgezogene Mannschaften werden nur 50% des Mannschafts-Nenngeldes eingezogen.
  • Zudem bietet der TVN den Vereinen die Möglichkeit, Begegnungen im beiderseitigen Einverständnis und Einhaltung der Bestimmungen der WO/TVN flexibel bis zum 27.09.2020 zu verlegen und vom vorgegebenen Spielplan abzuweichen. Um die Auslastung an Spieltagen mit mehreren Mannschaften entzerren zu können, rät der TVN zu flexiblen Startzeiten der Begegnungen.
  • Der TVN behält sich vor, aufgrund von behördlichen Anordnungen die Auswirkungen auf die TVN-Wettspielordnung haben können, diese anzupassen.
  • In den nächsten Wochen erfolgt über den TVN eine Information, ob Clubgastronomien, Umkleiden und Toiletten unter Einhaltung der behördlichen Bestimmungen geöffnet werden dürfen. Es wird empfohlen, die zuständigen örtlichen Ordnungsämter zu befragen.

 
Der Mannschaftsspielbetrieb ist ein ganz entscheidender Faktor für die sozialen Interaktionen im Verein. Somit wollen wir den Vereinen, den Mannschaften und den einzelnen Spielern, die auf diese tragende Säule des Tennissports nicht verzichten wollen, die Möglichkeit dazu geben. Ebenso halten wir es in der aktuellen Situation für wichtig, dass Vereine und einzelne Mannschaften je nach ihrer individuellen Situation ohne sportliches Risiko selbst entscheiden können, ob sie am Sommer-Spielbetrieb 2020 teilnehmen wollen oder nicht. 
Die Zusammenarbeit im Team, in dieser für den Tennissport sehr schwierigen Lage, war bei unseren Beratungen in den letzten Tagen von grundlegender Bedeutung. Mit gegenseitigem Verständnis, Akzeptanz und Toleranz für teilweise sehr konträre Meinungen sind wir - die drei NRW-Tennisverbände (Mittelrhein, Niederrhein und Westfalen) - zu dieser einstimmigen Entscheidung gekommen. 
 
Ich wünsche Ihnen und uns allen eine schöne "Übergangssaison 2020"!
 
Bleiben Sie gesund!
 
Ihr 
Dietloff von Arnim
Präsident des Tennis-Verbandes Niederrhein e.V. 

Spielbetrieb ging pünktlich um 10 Uhr los

Heute morgen um 10 Uhr haben wir den Spielbetrieb unter Einhaltung der Corona Hygienevorschriften auf der Anlage eröffnet.

Coronabeauftragte sind Ingo und Dirk

Die Coronabeauftragten für den Meidericher TC sind Ingo Weber und Dirk Grotstollen.

Tennis ist ab Samstag 09.05.202, 10 Uhr möglich!

Liebe Mitglieder,

wie gerne würden wir Euch mitteilen, wann es mit dem Tennisspiel auf unserer schönen und spielbereiten Anlage in Meiderich losgeht. Doch leider fehlen uns noch immer die notwendigen Rahmenvorgaben, die von den Behörden noch nicht herausgegeben worden sind. Deshalb sind uns leider noch die Hände gebunden.

Herr Ministerpräsident Laschet hat gestern groß verkündet, dass ab heute Breitensport insbesondere auf Tennisanlagen möglich ist. Erst im Laufe des heutigen Nachmittags wurde die Neufassung der Corona-Schutz-Verordnung des Landes NRW veröffentlicht. Diese findet Ihr dort: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200506_coronaschvo_ab_07.05.2020.pdf Inhaltlich ist diese aber sehr allgemein gehalten.

Im Gegensatz zu früheren Verschärfungen oder Lockerungen wurde zum ersten Mal eine Verordnung mit dem nächsten Tag wirksam. Alle Vereine sind davon überrascht worden und wurden regelrecht überfahren. Denn niemand war wirklich darauf vorbereitet. Alle gingen davon aus, dass die Lockerungen in den nächsten Tagen kommen, aber natürlich nicht bereits ab heute. Und noch immer gibt es keine klaren Regelungen. Insbesondere die Stadt Duisburg hat es auch noch nicht geschafft, diese zu formulieren oder zu veröffentlichen.

Dennoch haben wir im Vorstand seit gestern Mittag schon mehrere Stunden Telefonate geführt und Videokonferenzen abgehalten. Das Ergebnis von heute Abend ist ernüchternd, aber klar:

Die Tennisanlage kann morgen, also Freitag, noch nicht geöffnet werden.

Uns ist das Risiko zu groß, dass das Hygienekonzept, das wir in eigener Verantwortung nun entwerfen müssen, in den Augen des Ordnungsamtes nicht den strengen Anforderungen der Coronaschutz-Verordnung entspricht und unsere Anlage kurzerhand wieder gesperrt wird.

ABER: natürlich wissen wir, dass alle Tennisspielen wollen. Deshalb werden wir es versuchen möglich zu machen, dass ab Samstag, 09.05.2020, 10.00 Uhr, der Spielbetrieb auf unserer Tennisanlage aufgenommen wird. Bis dahin hoffen wir, dass wir entweder ein allgemeines Hygienekonzept von der Stadt Duisburg (oder der Staatskanzlei in Düsseldorf) vorgegeben bekommen oder unser konkretes Hygienekonzept von der zuständigen Behörde genehmigt bekommen haben. Benutzungsverordnung

Die Buchung der Plätze erfolgt ausschließlich über ein Online-Portal, das unser Mitglied Oliver Krätzig  gemeinsam mit unserem Vorstandsmitglied Thomas Naumann eingerichtet hat (vielen Dank dafür, Olli und Thomas!). Dieses ist zu erreichen entweder über folgenden Link: https://buchung.meidericher-tennis-club.de/ oder oben im Menü unter Onlinebuchung. Die Anleitung dazu findet Ihr auch oben im Menüpunkt.

Wer nicht über einen Internet-Zugang verfügt, kann eine Tennisstunde über die Telefonnummer unseres Clubhauses buchen: 0203/45657930. Dies allerdings nur zu den Öffnungszeiten des Clubhauses, also zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr ab Samstag.

WICHTIG: Jedes Mitglied darf vorerst nur eine Stunde buchen. Doppelte Buchungen werden sofort gestrichen. Es darf nur Einzel gespielt werden.

Der Eingang und der Ausgang zur Anlage wird nur über den Haupteingang an der Borkhofer Straße (also der Clubhaus-Seite) möglich sein. Das Tor hinter der Trainerwand bleibt verschlossen. Die Umkleideräume einschließlich der Duschen und Toiletten bleiben ebenso geschlossen. Vorsorglich wurde das Türschloss ausgetauscht. Also bitte versucht gar nicht erst, mit Eurem Schlüssel dort hinein zu kommen.

Ab Montag, 11.05.2020, wird Dörte das Clubhaus auch wieder öffnen können. Dann können dort Getränke erworben werden. Allerdings gelten auch dort strenge Hygiene-Auflagen, über die Dörte vor Ort informieren wird.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Aber wir haben diese Entscheidung im Vorstand einstimmig getroffen und sehen im Moment keine andere Möglichkeit. Denn leider haben die Politiker vergessen, für ihre Entscheidung auch Umsetzungsvorgaben zu machen. Wir sind aber auch davon überzeugt, dass sich in den nächsten Tagen alles einspielen wird, so dass man hoffentlich bald zu so etwas wie „Normalität“ zurückkehren kann. Ganz wichtig dafür ist, dass die Hygienevorschriften auch eingehalten werden. Noch einmal appellieren wir an alle, dies zu tun. Sonst haben wir am Ende alle nichts davon. Sollten wir Verstöße feststellen, müssen wir daraus Konsequenzen ziehen und den oder die Spieler/in vom Spielbetrieb vorerst ausschließen. Bitte erleichtert uns diese schwierigen Aufgaben und haltet Euch daran!

Und vor allem gilt: Bleibt gesund in dieser besonderen Zeit!

Euer Vorstand des MTC 03

Tennisspielen ist endlich erlaubt!

Heute ist es in einer Pressemitteilung bekannt gegeben worden: Ab morgen ist insbesondere Tennisspielen in NRW wieder erlaubt! ENDLICH! Allerdings natürlich nur unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien.

So sehr wir diesen Moment auch herbeigesehnt hatten, so schnell hatten wir nicht damit gerechnet. Deshalb wissen wir noch nicht genau, wann wir es schaffen, die offiziellen Vorgaben für die Öffnung des Spielbetriebs umzusetzen. Wir müssen in jedem Fall vermeiden, etwaige Regeln zu verletzen. Denn die Ordnungsämter werden die Anlagen kontrollieren und dürfen nicht nur Bußgelder verhängen, sondern auch Anlagen wieder schließen. Am 07.05. wird es auf jeden Fall noch nicht möglich sein auf unserer Anlage Tennis zu spielen.

Deshalb ist es unbedingt erforderlich, dass sich alle Spieler an die offiziellen Vorgaben halten, auch wenn man sie vielleicht nicht immer einsieht. Welche das genau sind, werden wir noch durch die neue Verordnung bekanntgeben und natürlich werden sie auch vor Ort auf unserer Anlage aushängen.

Sicher ist schon jetzt folgendes:

  • Das Clubhaus einschließlich der Umkleiden und der Duschen muss geschlossen bleiben.
  • Es darf nur Einzel gespielt werden. Der Sicherheitsabstand von 1,5 m zu anderen Personen muss immer eingehalten werden.
  • Jeder Spieler darf nur seine eigenen Bälle anfassen. Deshalb muss jeder für sich selbst gekennzeichnete Bälle mitbringen.
  • Jugendliche bis 12 Jahren dürfen nur in Begleitung mindestens einer erwachsenen Begleitperson auf die Anlage.
  • Zuschauen ist nicht erlaubt. Man darf also nur auf die Anlage kurz vor dem Spiel und muss diese nach dem Spiel wieder zügig verlassen.

Soviel fürs Erste. Es wird nicht einfach, aber immerhin dürfen wir uns wieder auf unserer geliebten roten Asche bewegen
 
Der Vorstand des MTC 03

Noch keine Freigabe für den Tennissport in NRW

Nachdem am 28.04. die Sportministerkonferenz getagt hat, am Donnerstag dann der Bund und die Länder gab es zunächst am 30.04. eine Pressemitteilung des LSB (Pressemitteilung des LSB beim TVN-Bezirk 2). Heute um 10 Uhr hat dann der TVN eine Pressemitteilung zur Freigabe des Tennissports in NRW und des Wettspielbetriebs im TVN herausgegeben (Pressemitteilung TVN).

Fazit wir müssen uns weiter gedulden.

Medenspieltermine veröffentlicht

Seit heute findet Ihr unter tvn.liga.nu alle Medenspieltermine für Regional, Verband und Bezirk. Sofern die Medenspiele wegen der Coronakrise wie geplant stattfinden.

Schutzempfehlung für Trainer und das Spiel auf dem Tennisplatz

Im Moment ist das Spielen auf den Tennisplätzen immer noch nicht erlaubt. Wir müssen bis zum 04. Mai uns gedulden und auf die Entscheidung der NRW Landesregierung warten.

Sollte ab diesen Zeitpunkt das Tennisspielen wieder möglich sein gibt es einige Schutzempfehlung für Traininer und das Spielen auf dem Tennisplatz. Diese wurden vom TVN herausgebraucht und können hier heruntergeladen werden: Schutzempfehlung für Trainer und das Spiel auf dem Tennisplatz

Saisoneröffnung am 18.04. findet nicht statt

Die Pandemie des Coronavirus und die dazu verordneten behördlichen Maßnahmen führten zu tiefen Einschnitten in unserem gewohnten Alltag. Auch wir als Tennisverein sind davon in erheblicher Weise betroffen. Sämtliche Sportstätten sind jedenfalls bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Damit kam die Tennishallensaison ab Mitte März 2020 schlagartig zum Erliegen. Die laufende Winter-Medenspiel-Saison wurde gestoppt und die Hallenstadtmeisterschaften wurden abgesagt.

Aber auch die Tennis-Sommersaison kann nicht wie geplant starten. Deshalb können wir die geplante Eröffnung der Tennissaison auf unserer schönen Anlage in Meiderich nicht am 18.04.2020 stattfinden lassen. Zu diesem Zeitpunkt sind noch sämtliche öffentliche Veranstaltungen untersagt.

Allerdings müssen wir davon ausgehen, dass die Beschränklungen auch nach diesem Datum auch im Sport aufrechterhalten bleiben werden. Deshalb sind schon die größten Sportereignisse des Jahres, die Fußball-Europameisterschaft und die Olympischen Spiele, abgesagt worden. Soeben erst wurde nun auch das Tennisturnier in Wimbledon abgesagt.

Es sind aber nicht nur die großen Wettkämpfe, die davon betroffen sind. Die Regionalliga und unsere Medenspiele des TVN können ebenfalls nicht in gewohnter Form Ende April starten. Derzeit ist festgelegt, dass die Mannschaftsspiele frühestens ab dem 10.06.2020 beginnen werden. Es bleibt abzuwarten, ob dieser Termin nicht noch einmal verschoben werden muss.

Aufgrund der angeordneten Maßnahmen bleibt unsere Platzanlage vorläufig ebenfalls geschlossen. Ein Spielbetrieb kann deshalb nicht stattfinden. Auf unserer zurückliegenden Jahreshauptversammlung am 03.03.2020 hatten wir angekündigt, eine möglichst frühzeitige Eröffnung der Tennisplätze durchzuführen. Das ist nun nicht möglich, auch wenn die Platzaufbereitung wie geplant läuft. Sobald feststeht, wann Sportstätten wieder betrieben werden dürfen, damit die Menschen wieder ihrem Sport nachgehen können, werden wir Sie informieren. Natürlich ist uns daran gelegen, so bald wie möglich die Tennisplätze freizugeben und wieder Tennis spielen zu können.

Sicher hat jeder von Euch schon Mittel und Wege gefunden, sich in diesen außergewöhnlichen Zeiten sportlich zu betätigen. Gerne möchten wir auf die inzwischen zahlreich vorhandenen Livestreams zu sportlicher Betätigung zuhause verweisen. So kann man verschiedene Fitness-Angebote auf https://sportdeutschland.tv/stayhome-fitnessprogramm wahrnehmen. Auch unser Duisburger Stadtsportbund hält ein Angebot bereit: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! https://sportdeutschland.tv/fitness/beweg-dich-home-duisburg-core-fitness-home

Sportliche Betätigung trägt dazu bei, gesund zu bleiben. Gerade in diesen Zeiten, in denen das öffentliche Leben weitgehend heruntergefahren wurde und soziale Kontakte möglichst unterlassen werden sollen, fällt der sportliche Ausgleich besonders schwer. Wir hoffen deshalb, dass Sie bisher von dem Coronavirus verschont geblieben und gesund sind, und wünschen natürlich, dass dies so bleibt. Wir alle müssen dazu beitragen, dass die Ausbreitung des Virus möglichst verlangsamt wird. Deshalb halten Sie sich bitte – so schwer dies auch fallen mag – an die angeordneten Beschränkungen. Es liegt an jedem Einzelnen von uns.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles Gute für die nächste Zeit. Wir melden uns wieder, sobald wir wissen, wann und wie es mit dem Tennisspielbetrieb weitergeht. Halten Sie dem Meidericher Tennisclub 03 die Treue und freuen Sie sich auf die demnächst wieder stattfindenden Veranstaltungen.

Wichtige Termine

2020 spanischer abend klein

zur Zeit gibt es keine Termine

 

 

duisburg Open 2020

duisburg open logo klein

DTB-Ranglistenturnier
vom 19.07.-26.07.2020

 

Benutzungsordnung