duisburg Open lieferten interessante Spiele

Viermal musste gestern der Match-Tie-Break in den 13 Spielen die Entscheidung bringen.

Den Anfang um 16 Uhr machten die Damen 65. Hier trafen Gunda Jacks (Marienburger SC) und Beate Prüßmann (RW Düsseldorf) aufeinander. Und in der Auftaktpartie ging es gleich über die volle Distanz. Am Ende konnte sich Gunda mit 10:6 im Match-Tie-Break durchsetzten.

Um 17.30 Uhr waren dann auch wieder zwei Meidericher im Einsatz. Leider nicht erfolgreich. Bei den Herren 45 musste sich Tim Nerhling (Meidericher TC 03) einen stark aufspielenden Michael Altmann (TC Eigen-Stadtwald) in zwei Sätzen geschlagen geben. Auch Peter Bruckmann (Meidericher TC 03) bei den Herren 60 hatte gegen Hartmut Bartels (TC Bredeney) das Nachsehen. Er musste sich knapp mit 5:10 im Match-Tie-Break geschlagen geben.

Bei den Damen 40 hatten auch Daniela Simroß (SV Neukirchen) und Elena Berkenkemper (TC GW Oberkassel) ihren ersten Einsatz. Daniela konnte schlußendlich das Spiel klar in zwei Sätzen für sich entscheiden.

In der Damen 30 Konkurrenz standen zwei weitere Gruppenspiele auf dem Tableau. In Gruppe 1 gewann Michelle van Doren (Hamminkelner TC) gegen Annika Schiffer (TC BW Wickrath) auch ihr zweites Spiel in zwei Sätzen. Somit hat sie nun das Finale am Sonntag um 11 Uhr erreicht. Die Gegnerin wird in der zweiten Gruppe ermittelt. Hier ist allerdings noch keine Entscheidung gefallen, da Manuela Schülpen (DSC Preußen) das Spiel gestern gegen Caroline Hendricks (SV Budberg) in zwei Sätzen gewinnen konnte.

Als letztes Spiel um 17.30 Uhr hatte Marwin Geppert die Nr. 1 der Setzliste seinen ersten Auftritt gegen Martin Schroers (Eintracht Duisburg). Er zeigte eine souveräne Vorstellung und gewann das Spiel klar in zwei Sätzen.

Um 19 Uhr begannen dann die letzten sechs Spiele des Tages. Jeweils zwei Spiele bei den Herren 30, Herren 40 und Damen 55.

Zweimal sollte auch in dieser Runde der Match-Tie-Break die Entscheidung bringen. Zum einen bei den Herren 30 zwischen Patrick Honneth (TC Schellenberg) und Benjamin Rantzsch (TC Selbeck) und zum anderen bei den Damen 55 zwischen Erika Bandun (TC Raadt) und Claudia Tripp (Bielefelder TTC). Bei den Herren 30 verließ Patrick mit 10:8 den Platz als Sieger und bei den Damen 55 Claudia mit 10:6.

In dem anderen Spiel der Herren 30 hielt sich Rene Dunzer (Eintracht Duisburg) gegen Dominik Fritsch (TC Selbeck) in zwei Sätzen schadlos. Ebenso in zwei Sätzen gewann Andrea Holtmann (Viktoria Alpen) gegen die Favoritin Susanne Katzmarek (TC Bredeney).

Bei den Herren 40 waren es jeweils klare Angelegenheiten für die Favoriten. Alexander Jäckel (Lintorfer TC) gewann gegen Stefan Gerarts (Hülser SV) und Oliver von Ritter (TC Kaiserswerth) gewann gegen Neal Feist (TV Vennikel) in zwei Sätzen.

Heute stehen 17 Spiele auf dem Turnierplan. Es geht bereits um 14.30 Uhr los. Den kompletten Plan könnt Ihr rechts sehen.

Published On: 29. Juli 2022Kategorien: duisburgOpen

Nächste Termine

14Jan14:00Herren 50: MTC 03 - DSD Düslledorf14:00

14Jan14:00Herren 55: MTC 03 - SC RW Remscheid14:00