Volles Haus am 4. Turniertag

Der 4. Turniertag  bei den duisburg Open bescherte eine volle Anlage. 18 Spiele standen heute auf dem Turnierplan. Und es konnten alles Spiele beendet werden. Aber der Reihe nach.

Um 16 Uhr begannen die Damen 55 mit Anja Heise (ETB SW Essen) und Martina Giesen-Stein (DSC Preußen). Anja ließ nichst anbrennen und zog mit einem souveränen Zweisatzerfolg in das Halbfinale ein. Parallel kämpften die Herren 65 und die Herren 70 den Sieg.

Bei den Herren 65 hatte der an zwei Gesetzte Ulrich Pescheck (TC Babcock) gegen Rolf Grüter (TC Sportpark Moers-Asberg) nur einen kurzen Auftritt. Beim Stand von 2:0 für Ulrich musste leider Rolf verletzungsbedingt aufgeben. Im anderen Spiel der Herren 65 Konkurrenz ging es wesentlich ausgeglichener und spannender zu. Die Nr. 3 der Setzliste Vladimir Pissarevski (DSD Düsseldorf) traf auf Klaus Friedrich Rühl (Dümptener TV). Nach etwas über 2h stand die Überraschung fest. Klaus Friedrich behielt im Match-Tie-Break, nachdem er schon zwei Matchbälle nicht nutzen konnte mit 11:9 die Oberhand und konnte den Einzug in das Halbfinale feiern.

In der Herren 70 Konkurrenz fanden weitere Gruppenspiele statt. Leider musste hier Rolf Hartmann (VfL Gladbeck) beim Stand von 1:4 gegen Hans-Hermann Tinnefeld (SuS Wesel-Nord) wegen einer Zerrung aufgeben. In den beiden anderen Spielen setzten sich die Favoriten durch. In dem einem Spiel gewann Heinz-Jürgen Ruhrmann (BW Meckenheim) klar in zwei Sätzen gegen Wilhelm Häser (Tennisfreunde Mülheim) und in dem anderen Spiel bezwang ebenfalls in zwei Sätzen Michael Plaßmann (TIG Heegstr.) Jürgen Loss (Dümtener TV).

Bei den Spielen in der 17.30 Uhr Runde wurden die Sieger jeweils durch einen Zweisatzerfolg ermittelt.

Bei den Damen 55 stand ein weiter Viertelfinale mit der an eins Gesetzten Dorit Kersten (BW Krefeld) und Doreen Strunz von der TuS 59 Hamm an. Dorit zeigte eine konzentrierte Leistung und erreichte mit dem Sieg das Halbfinale.

Auch bei den Herren 40, 50 und 55 standen die Viertelfinalespiele auf dem Plan. Bei den Herren 40 setzten sich die Favoriten durch. Nils Rodigast (Angermunder TC) gewann gegen Christian Wiacker (Eintracht Duisburg) und Andre Lenz (TC Raadt) gewann gegen Romet Kraus (TV Jahn Hiesfeld). Wie bei den Herren 40 musste sich auch Kai Güßbacher ebenfalls Eintracht Duisburg bei den Herren 50 seinem Gegner Stenfan Neunzig (TC GW Oberkassel) geschlagen geben.

Mit Fridtjof Steiner und Jörg Schuster beide von der TC Düsseldorf gab es im Viertelfinale der Herren 55 ein Mannschaftsduell um den Einzug ins Halbfinale. Nach lagen Ballwechseln und teilweisen schönen Punkten setzte sich am Ende der Ungesetzte Fridtjof souverän in zwei Sätzen durch. Er tritt nun im Halbfinale auf den Meidericher Christoph Hartz.

Im letzten Spiel um 17.30 Uhr trafen Frank Weiß (SuS Wesel-Nord) und Ralf Buse (TC Raffelberg Mühlheim) bei den Herren 60 aufeinander. Hier setzte sich Frank klar durch.

Um 19 Uhr hatten dann auch die Damen 40 ihren ersten Auftriff. Gleich drei Spiele des Viertelfinales waren angesetzt. Zweimal setzte sich die Favoritin durch und einmal musste die Favoritin federn lassen. Ungefährdete Siege fuhren die Nr. 2 und Nr. 4 der Setztliste ein. Sara Aretz (TC Bredeney) ließ gegen Mona Wiezoreck (TK BW Aachen) ebensowenig zu wie Barbara Scharrer (TC GW Stommeln) gegen Britta Güßbacher (Eintracht Duisburg). Lediglich Sandra Güßbacher (Eintracht Duisburg) Nr. 3 der Setzliste musste sich überraschend Silvia Alder (TC SG Rheinkamp-Repelen) im Match-Tie-Break mit 9:11 geschlagen geben.

Bei den Herren 50 setzten sich die beiden Favoriten Christian Swienty (Meidericher TC 03) und André Munkelt (Bückeburger TV) jeweils in zwei Sätzen durch. Christian besiegte Florian Hartl (Roschusclub Düsseldorf) und André gewann gegen Michael Thieleke (TV Burgaltendorf).

Im letzten Spiel des Tages spielten Alexander Schlomberg (SuS Wesel-Nord) und Peter Koslowsky (SV 08/29 Friedrichsfeld) bei den Herren 40 den Halbfinalisten aus. Am Ende setzte sich Alexander in zwei Sätzen durch.

Heute am Donnerstag stehen 13 Spiele auf dem Turnierplan. Die Paarungen könnt Ihr links entnehmen.

Published On: 28. Juli 2022Kategorien: duisburgOpen

Nächste Termine

03Dez14:00Herren 50: RW Neuss Grimlinghausen - MTC 0314:00

03Dez14:00Herren 55: Moers 08 - MTC 0314:00

14Jan14:00Herren 50: MTC 03 - DSD Düslledorf14:00

14Jan14:00Herren 55: MTC 03 - SC RW Remscheid14:00