Favoriten hielten sich am 3. Turniertag fast schadlos

Gestern standen am 16 Uhr 14 Spiele auf dem Turniertableau. Bis auf zwei Ausnahmen setzten sich die Favoriten durch.

Den Anfang machten die Herren 45 mit dem Lokalmatador Tim Nehrling vom Meidericher TC 03. Er traf im Gruppenspiel auf Jens Höfken (BW Krefeld). Nach viele spannenden Ballwechsel konnte sich Tim letztendlich in zwei Sätzen durchsetzten. Bei den Herren 65 traf der an eins Gesetzte Edwin Geppert (TC Babcock) auf den Meidericher Rolf Brenig. Hier gab es für Rolf nichts zu holen. Edwin gewann das Spiel klar in zwei Sätzen. Wesentlich spannenden ging es im Gruppenspiel zwischen der Favoritin Erika Naumann (Oberhausener TV) und Beate Prüßmann (RW Düsseldorf) zu. Schlußendlich setzte sich Erika ganz knapp mit 7:6 5:7 und 10:8 durch.

In der 17.30 Uhr musste dann der erste Favorit die Segel streichen. Markus Bagel (TC Kirchhörde) an drei bei den Herren 50 gesetzt verlor knapp im Match-Tie-Break gegen André Munkelt (Bückeburger TV). In der zeitgleich stattfindenden Partie zwischen Thomas Naumann (Meidericher TC 03) und Thorsten Dislich (Dinslakener TG BW) ließ Thomas nichts anbrennen und gewann klar in zwei Sätzen.

Bei den Herren 55 gewannen die Nr. 1, 3 und 4 der Setzliste jeweils klar ihre Spiele. Der heimische Christoph Hartz vom Meidericher TC 03 gewann gegen Andreas Karls (Recklinhäuser TG), Jens Reinhardt (DSD Düsseldorf) hielt sich schadlos gegen Bodo Kreyenbrink (TSV Bocholt) und Martin Luible (GW Gräfeling) gewann in einer kämpferischen Partie gegen Frank Schulten (SuS Wesel-Nord).

Im Gruppenspiel der Herren 60 machte Frank Weiß ebenfalls von der SuS Wesel-Nord gegen Thomas Wetzel (TuS 84/10) kurzen Prozeß.

In der abschließenden 19 Uhr Runde erwischte es dann auch Nicole Feist (TV Vennikel) als zweite Favoritin. Im Gruppenspiel der Damen 30 gegen Michelle van Doren (Hamminkelner TC) musste sie sich in zwei Sätzen geschlagen geben.

Bei den Herren 65 setzte sich in einer ausgeglichenen Partie am Ende Christian Pätsch (TC Lippramsdorf) gegen Michael Pothmann (TC Babcock) im Match-Tie-Break durch. Hier allerdings klar. Als nächster Gegner wartet nun Edwin Geppert.

Bei den Herren 30 und bei den Herren 45 zeigten die beiden Favoriten eine konzentrierte Leistung und gewann klar in zwei Sätzen ihre Spiele. Bei den Herren 30 war es Alexander Schlomberg (SuS Wesel-Nord) der gegen Robin Pischl (SV 08/29 Friedrichsfeld) und bei den Herren 45 war es Michael Altmann (SF Eigen-Stadtwald) der gegen Marco Hübener (DSC Preußen) gewann.

Im letzten Spiel des Tages wurde das Spiel zwischen Christian Wiacker (Eintracht Duisburg) und David Steindor (DSC Preußen) vom Vortag beim Stand von 7:6 und 2:2 fortgesetzt. Christian hielt sich schadlos und gewann den zweiten Satz mit 6:2.

Am heutigen Mittwoch ist volles Haus auf der Meidericher Tennisanlage. 18 Spiele stehen heute auf dem Turnierplan. Den kompletten Turnierplan findet ihr rechts.

Published On: 27. Juli 2022Kategorien: duisburgOpen

Nächste Termine

13Aug14:00Herren 60: MTC 03 - Korschenbroicher TC14:00

13Aug14:00Herren 40: Dinslakener TG BW - MTC 0314:00

20Aug14:00Herren 60: MTC 03 - SC RW Remscheid14:00

21Aug9:00Herren 40: TC Babcock 2 - MTC 039:00

17Sepganzer TagObstturnier(ganzer Tag: Samstag)