duisburg Open 2022 erfolgreich gestartet

Gestern pünktlich um 11 Uhr sind bei herlichem Sonnenschein die ersten Spiele der 13. duisburg Open gestartet. Zum Auftakt des Turniers standen 14 Partien auf dem Turnierplan.

Den Anfang machten die Herren 40 mit dem Spiel Peter Danel (RW Dinslaken) und Romet Kraus (TV Jahn Hiesfeld). Romet zeigte sich von der frühen Stunde unbeeindruckt und siegte klar in zwei Sätzen. Ebenfalls bei den Herren 40 trafen Sebastian Ritz (Rochusclub Düsseldorf) und Neal Feist (TV Vennikel) aufeinander. Hier ging es wesentlich enger zu. Das Spiel ging über die volle Distanz an deren Ende sich Neal ganz knapp mit 11:9 im Match-Tie-Break durchetzten konnte.

Gleich zum Auftakt der Herren 65 standen auch zwei Meidericher mit Volker Schmülling und Rolf Brenig auf dem Platz. Während sich Rolf gegen Franz Campara (CSV Marathon) locker duchsetzten konnte musste Volker sich gegen die Nr 4 des Turnier Christian Pätsch (TC Lippramsdorf) in zwei Sätzen geschlagen geben. In den beiden restlichen 11 Uhr spielen behielte Michael Pothmann (TC Babcock) gegen Rainer Schult (Homberger TV) ebenso die Oberhand wie Klaus Friedrich Rühl (Dümptener TV) gegen Raimund Hecker (Sportfreunde Königshardt).

Um 12.30 Uhr hatten dann auch die Herren 55 und die Herren 60 ihre ersten Spiele. Alle Spiele wurden in zwei Sätzen entschieden. Bei den Herren 55 zeigte Fridtjof Steiner (TC Düsseldorf) eine starke Partie gegen Tom Becker vom TC Raadt. Trotz langer Ballwechsel gewann Fridtjof am Ende sehr klar. Auch Frank Schulten (SuS Wesel-Nord) ließ gegen Fritz Wagenführ ebenfalls vom TC Raadt nicht anbrennen. Bei den Herren 60 durfte dann auch der nächste Meidericher mit Peter Bruckmann ran. Nach ein paar Schwierigkeiten im zweiten Satz wurde das Spiel schlußendlich in zwei Sätzen gegen Ralf Buse (TC Raffelberg) gewonnen.

In der 14 Uhr Runde fanden dann nochmal vier Spiele statt. Hier hatten die Herren 30 und die Herren 50 jeweils mit zwei Partien ihre ersten Auftritte. Im ersten Spiel der Herren 30 trafen Dominik Fritsch (TC Selbeck) und Benjamin Shafiq (Kettwiger TG) aufeinander. In einem Spiel was von kurzen Ballwecsheln geprägt war setzte sich am Ende Dominik in zwei Sätzen durch. Ebenfalls in zwei Sätzen gewann Peter Koslowsky (SV 08/29 Friedrichsfeld) gegen Sebastian Pothmann (MTV Kahlenberg). In der Herren 50 Konkurrenz hatte Turnierleiter Thomas Naumann vom Meidericher TC 03 seinen ersten Auftritt gegen Torsten Vogt (TC Duisburg-Süd). Thomas behielt bei sommerlichen Temperaturen einen kühlen Kopf und gewann in zwei Sätzen. Ebenfalls in zwei Sätzen gewann Thorsten Dislich (Dinslakener TG BW) gegen Andreas Neils (TG Nord).

Am heutigen Montag geht es um 16 Uhr mit insgesamt 14 Spielen weiter.

Published On: 25. Juli 2022Kategorien: duisburgOpen

Nächste Termine

03Dez14:00Herren 50: RW Neuss Grimlinghausen - MTC 0314:00

03Dez14:00Herren 55: Moers 08 - MTC 0314:00

14Jan14:00Herren 50: MTC 03 - DSD Düslledorf14:00

14Jan14:00Herren 55: MTC 03 - SC RW Remscheid14:00