Volles Programm an diesem Wochenende

An diesem Wochen sind alle Mannschaft im Einsatz. Nur die Herren 55 gegen SC RW Remscheid und die Herren 60 gegen TG Deckstein spielen zu Hause. Die Herren 40 I spielen beim RW Kempen und die Herren 30 spielen ebenso wie die Herren 40 II gegen die Turnerschaft Rahm.

Nur 1. Herren 40 siegten

Leider konnten nur die Herren 40 I am vergangenen Spieltag einen Sieg einfahren. Mit 8:1 wurde der Gast aus Düsseldorf besiegt. Dierren Herren 40 II unterlagen im Nachbarschaftsduell dem Club Raffelberg mit 1:8. Ebenfalls eine Niederlagen (2:7) mussten die Herren 30 gegen den Dümptener TV einstecken. Auch die Herren 60 haben erwartungsgemäß gegen den großen Favoriten Gahmen verloren. Hier war leider nichts zu holen. Am Dienstag traten dann noch die Herren 70 gegen TC Waldfriede an. Am Ende musste man sich mit einem 3:3 Unentschieden begnügen. Für die Herren 65 war die Reise zum TC Mehrhoog leider auch nicht vom Erfolg gekrönt. Mit 1:5 musste man sich dem Gastgeber geschlagen geben.

Herren 60 müssen zum Topfavoriten

An diesem Wochenende werden vier Mannschaften die Farben des MTC vertreten. Die wohl schwerste und auch unlösbarste Aufgabe haben die Herren 60 in der Reginalliga beim TC Gahmen. Bei Gahmen spielt u.a. der Weltranglistenerste Glenn Busby aus Australien, Frits Raijmakers aus den Niederlanden und noch weitere deutsche Topspieler. Die 1. Herren 40 spielen zu Hause gegen den Düsseldorfer TC. Ebenso zu Hause spielen die Herren 30 gegen den Dümptener TV und die 2. Herren 40 gegen Club Raffelberg.

Weiße Weste bei den Herren 70

Die Herren 70 behalten auch nach diesem Spieltag ihre weiße Weste. Mit 4:2 gewann man beim Korschenbroicher TC. Die Herren 65 mussten sich im Heimspiel gegen TK 78 mit einem 3:3 begnügen.

Weiter geht es nach der Pause

Nach der etwas längeren Pause geht es wieder weiter mit den Medenspielen. Den Anfang machen morgen die Herren 65 zu Hause gegen TK78 Oberhausen und die Herren 70 auswärts beim Korschenbrpoicher TC.

Leider zwei knappe Niederlagen

Leider mussten sich die Herren 30 und die Herren 60 am vergangenen Wochenende mit knappen in die kleine Pause verabschieden. Die Herren 30 verloren das Stadtduell beim TC Duisburg-Süd ebenso mit 4:5 wie die Herren 60 gegen RW Hangelar. Besser lief es für die Herren 40 mit einem 7:2 Sieg über BW Elberfeld und für die Herren 55 mit einem souveränen 9:0 über die Mannschaft von Rochusclub.

Nächster Spieltag steht an

Die Herren 60 dürfen auch an diesem Wochenende wieder ran. Als einzige Mannschaft spielen die 60er zu Hause gegen RW Hangelar. Auswärts spielen die Herren 30 im Stadtduell bei Duisburg-Süd, die 1. Herren 40 in Elberfeld und die Herren 55 in Düsseldorf beim Rochusclub.

Keine Chance für die Herren 60

Keine Chance hatte die Herren 60 am gestrigen Donnerstag. In Hagen musste man sich der SG mit 1:8 geschlagen geben.

Keine Pause für die Herren 60

Die Spieltage der Herren 60 kommen Schlag auf Schlag. Am morgigen "Vatertag" geht es schon mit dem nächsten Spiel weiter. Um 11 Uhr spielt man bei der TC SG Hagen.

Erfolgreicher Start

Gestern starteten unsere Herren 65 erfolgreich in die Saison. Mit 5:1 wurde die Mannschaft aus Hamminkeln wieder nach Hause geschickt. Auch die Herren 70 gewannen souverän mit 6:0 gegen den TC Raadt.

Wichtige Termine

mtclogo

Verbandsmeisterschaften
ab 28. Mai

Interessante Artikel

Die Wunderklasse unter dem Defibrillator

Als 2014 die Wunderklasse, führungslos gelassen, taumelnd dem Abgrund entgegen trudelte und schon den nahen Tod vor Augen hatte, haben Michael Krämer, Guido Jansen, Ralf Elbert, Ben Nielek und Sebastian Minhorst beherzt an diesem Tage die Führung dieses Turnier übernommen und es mit viel Geschick und Engagement für diesen Tag gerettet. weiterlesen


Duisburg Open 2018

DTB-Ranglistenturnier
vom 22.07.-29.07.2018

Weitere Informationen erhalten Sie über die Turnierseite. duisburg open logo klein

Bilder des Tages

  • H30 ChristianW
  • DSC 7699
  • H55 MartinN
  • Matthias