Zweifacher Aufstieg winkt

Am morgigen Dienstag geht es sowohl für die Herren 65 im direkten Duell gegen den TC Raadt, als auch für die Herren 70 gegen GW St. Tönis um den Aufstieg. Beiden Mannschaften liegen zur Zeit an der Tabellenspitze.

Erste Entscheidung ist gefallen

Am letzten Wochenende ist die erste Entscheidung in der diesjährigen Medensaison gefallen. Leider zu ungunsten des MTC. Die Herren 40 I mussten sich dem PSV Essen mit 3:6 geschlagen geben, wodurch der Abstieg in die 2. VL besieglt wurde. Weiterhin offen ist noch der Ausgang bei den Herren 55. Nach der erwarteten 2:7 Niederlage gegen Rochusclub Düsseldorf kommt es jetzt am nächsten Wochenende zum Abstiegsduell in Hangelar. Der Sieger dieser Partie darf in der Reginalliga bleiben. Auch die Herren 50 haben noch die Chance auf den Klassenerhalt. Leider sind die nach der 4:5 Niederlage gegen Bredeney am letzten Spieltag gegen Rochusclub eher gering. Weiterhin vom Aufstieg dürfen die Herren 60 nach ihrem 5:4 Sieg über Oberkassel träumen. Am letzten Spieltag kommt es in einem Fernduell mit Hilden und Rheinstadion auf die Matchpunkte an. Zur Zeit liegen die Herren 60 mit einem Matchpunkt Vorsprung an der Spitze. Des weiteren spielten noch die Herren 40 II erfolglos gegen BW Dinslaken (3:6) und die Herren 30 gegen TuB Bocholt. Hier wurde der erste Sieg mit 7:2 eingefahren.

Der nächste Spieltag steht an

Am kommenden Wochenende sind alle Mannschaften im Einsatz. Die Herren 55 treffen zu Hause auf die Mannschaft vom Rochusclub Düsseldorf und basteln weiter an ihrem Klassenerhalt. Auch die Herren 50 gegen den TC Bredeney und die Herren 30 gegen TuB Bocholt haben ein Heimspiel. Auswärts spielen die Herren 40 I in Essen beim PSV, die Herren 40 II in Dinslaken und die Herren 60 auf den Weg in die Regionalliga bei der Mannschaft von GW Oberkassel.

Herren 65 trotzen der Hitze

Die Herren 65 haben trotz der großen Hitze das Spiel beim TC Duisburg Süd mit 5:1 gewonnen. Somit kommt es jetzt am letzten Spieltag zum Aufstiegsduell mit dem TC Raadt.

Herren 60 gegen den Strom

An diesem Wochenende gingen leider nur die Herren 60 als Sieger vom Platz. Wodurch der Traum vom Aufstieg weiter am leben bleibt. Vor heimischer Kulisse wurde die Mannschaft von TC Oedt mit 7:2 besiegt. Für die anderen Mannschaften lief es nicht so gut. Die Herren 30 mussten sich im Ortsduell beim TK Mattlerbusch mit 4:5 geschlagen geben. Jeweils mit 3:6 unterlagen die Herren 50 gegen Moers 08 und Herren 40 II gegen TF Haffen-Mehr. Für die Herren 40 I war gegen den TC Bovert mehr drin aber schlussendlich ging das Spiel mit 2:7 verloren. Der Klassenerhalt wird dadurch eine sehr sportliche Herausforderung.

Die Spiele gehen weiter

Nach der kleinen Pause über Pfingsten steht morgen schon der nächste Spieltag an. Zu Hause spielen die Herren 40 I gegen den TC Bovert, die Herren 60 gegen TC Oedt und am Sonntag die Herren 40 II gegen TF Haffen-Mehr. Die Herren 30 gegen TK Mattlerbusch und die Herren 50 gegen Moers 08 bestreiten ihre Spiele auswärts.

Erfolgreiches Wochenende

Das Wochenende verlief sehr erfolgreich. Lediglich die Herren 55 waren gegen den Favoriten aus Essen der TuS 84/10 chancenlos. Hier musste man sich dann auch 0:9 geschlagen geben. Viel besser lief es für die Herren 60, die durch ihren souveränen Sieg (8:1) über BW Elberfeld wieder die Tabellenführung in der NL übernommen haben. Plötzlich ist auch der Aufstieg in die RL möglich. Als weitere Sieger verließen die Herren 50 den Platz. Mit einem knappen 5:4 wurde RG Voerde besiegt. Auch die Herren 40 konnten ihren ersten Sieg feiern. Mit 8:1 kehrte man erfolgreich aus Neuss zurück.

Erfolgreicher Dienstag

Der Dienstag lief sehr erfoglreich. Bei Mannschaften konnten sich auf heimischer Anlage den Sieg sichern. Die Herren 65 bezwangen die Mannschaft von RW Raffelberg mit 5:1. Ebenfalls mit 5:1 gewannen die Herren 70 gegen TC BWG Straelen.

Vier Mannschaften treten an

Am 27./28.05. brauchen nur vier Mannschaften ihre Taschen packen. Die Herren 55 empfangen in der Regionalliga die Topfavoriten aus Essen. Die Mannschaft von TuS 84/10. Zeitgleich am Samstag spielen die Herren 50 gegen den TC RG Voerde. Auswärts spielen die Herren 40 I in Neuss Grimlinghausen. Nach dreimal 4:5 soll es diesmal mit einem Sieg klappen. Am Sonntag spielen dann noch die Herren 60 zu Hause gegen BW Elberfeld.

Herren 55 überzeugen

Das letzte Wochenende lief aus Meidericher sicht nicht besonders positiv. Lediglich die Herren 55 legten einen souveränen Auftritt in Jülich hin. Mit einem 7:2 Erfolg kehrten die Mannen um Günter Kuhn zurück. Bei allen anderen Teams standen die Zahlen 4 und 5 im Fokus. Die Herren 40 I gegen ETB SW Essen, die Herren 40 II beim TC Selbeck, die Herren 30 gegen RW Dinslaken und die Herren 60 beim TC Rheinstadion mussten sich alle ledier 4:5 den Gegnern geschlagen geben.

Wichtige Termine

tvn small

Verbandsmeisterschaften
vom 12-18. Juni in Ratingen

Interessante Artikel

Die Wunderklasse unter dem Defibrillator

Als 2014 die Wunderklasse, führungslos gelassen, taumelnd dem Abgrund entgegen trudelte und schon den nahen Tod vor Augen hatte, haben Michael Krämer, Guido Jansen, Ralf Elbert, Ben Nielek und Sebastian Minhorst beherzt an diesem Tage die Führung dieses Turnier übernommen und es mit viel Geschick und Engagement für diesen Tag gerettet. weiterlesen


its-OPEN 2017

DTB-Ranglistenturnier
vom 23.07.-30.07.2017

Weitere Informationen erhalten Sie über die Turnierseite. its open logo 2017 klein

Newsletter

Bilder des Tages

  • DSC 7699
  • DSC 6878
  • H40 ArndZ
  • D DanaB