Überraschungen prägen den zweiten Turniertag

Der zweite Tag der its-Open hielt definitiv, was er versprach. Gerade in der hochklassig besetzten Herren 30- Konkurrenz gab es aufregende Duelle, und dann auch überraschende Ergebnisse. Trotz diverser Unwetterwarnungen konnten alle Partien ohne Probleme beendet werden. Auch die Gastgeber konnten fünf Duelle für sich entscheiden.
Bei den Herren 60 sorgte Joachim Kersten (TC Eintracht Duisburg) für eine Überraschung. Gegen den an vier gesetzten Edwin Geppert (SuS Wesel Nord) gelang ein glatter 6:1 und 6:1-Erfolg. Richtig rund ging es bei den Herren 30. Aufgrund des hochklassigen Feldes kam es bereits im Achtelfinale zu sehr unterhaltsamen Partien. Der zuletzt zweimal in dieser Klasse erfolgreiche Bastian Muc (TC Borbeck) musste sich gleich im Auftaktmatch Fabian Mies  von den Sportfreunden Eigen-Stadtwald beugen. 5:7, 6:2 und 4:10 hieß es am Ende. Wir reden bei Doppelsieger Muc über Leistungsklasse 2.
Ein wunderbares Match lieferten sich auch Tristan Alexander Preusse (TK 78) und Andre Jäger (TC Schiefbahn). Beide schenkten sich nichts, lieferten sich grandiose Ballwechsel, und am Ende gewann Preusse mit 7:6 und 6:4. Auch der gesetzte Nils Kempgen (TC Borbeck) musste früh die Segel streichen. Michael Riesner (TC Schiefbahn) gewann am Ende doch überraschend deutlich mit 7:6 und 6:0, und steht damit bereits im Halbfinale.
Etwas gemächlicher ging es bei den Herren 35 über die Bühne. Im Achtelfinale behielt Ralf Elbert im MTC-Duell gegen André Hahn knapp mit 6:1 und 7:6 die Überhand. Im zweiten Meidericher Duell gewann Sebastian Minhorst noch knapper mit 6:1, 4:6 und 10:4 gegen Daniel Braun.
Auch bei den Herren 40 konnte der MTC weitere Erfolgserlebnisse verbuchen. Sven Fässler, Jungspund in dieser Kategorie, konnte sich mit 6:3 und 6:4 gegen Markus Rothe (TV Jahn Hiesfeld) durchsetzen. Noch besser machte es Christian Swienty, der Manuel Krey vom TC Rheinwacht Dinslaken mit 6:2 und 6:0 vom Platz fegte.
Den guten Tag der Gastgeber rundete Anna Dreser ab. Gegen Britta Tenbosch (TC Eintracht Duisburg) gelang ein ungefährdeter 6:1 und 6:1-Sieg. Bei den Damen 50 ließ sich Anja Pier (TC Langenberg) nicht lumpen, und gewann ihr erstes Spiel deutlich mit 6:1 und 6:1 gegen die Dinslakerin Claudia Knippert.
Trotz der nahenden Unwetter war es ein erfolgreicher Tag auf der Anlage des Meidericher TC 03. Viele hochzufriedene Zuschauer konnten sich über großen Tennissport freuen. So darf es gerne weitergehen in den nächsten Tagen!

Published On: 29. Juli 2014Kategorien: Sport

Nächste Termine

13Aug14:00Herren 60: MTC 03 - Korschenbroicher TC14:00

13Aug14:00Herren 40: Dinslakener TG BW - MTC 0314:00

20Aug14:00Herren 60: MTC 03 - SC RW Remscheid14:00

21Aug9:00Herren 40: TC Babcock 2 - MTC 039:00

17Sepganzer TagObstturnier(ganzer Tag: Samstag)