Die Siegesserie geht weiter…

Morgens, halb neun in Duisburg. Und dann noch ein Sonntag. Dies ist zwar nicht unbedingt die beliebteste Zeit für ein Medenspiel, aber an diesem Tag sollten die Herren 30 I für das frühe Aufstehen belohnt werden.
Der Gegner aus Schellenberg (Essen) reist nur mit 5 Spielern an, sodass es schon nach der Einzelaufstellung 1:0 für uns stand. Unter dieser Voraussetzung gingen Arnd, Christian W. und Christian R. auf den Platz. Arnd spielte an Position 2 gegen Niklas Horsmann, den er von Beginn an mit seinem druckvollen Spiel in Schwierigkeiten brachte. Arnd gewann den ersten Satz mit 6:3 und ließ seinem Gegner auch im zweiten Satz nicht die Chance ins Spiel zu finden. Ebenfalls der zweite Satz ging mit 6:3 an Arnd und es stand bereits 2:0 für uns. Christian W. hatte es an Position 3 mit Orkan Cakir zu tun, der mit seiner starken Vorhand direkt das Spiel dominierte. Christian verlor den ersten Satz mit 3:6 und lag auch im zweiten Satz direkt mit einem Break zurück. Allerdings kämpfte er sich mit seinem erfolgreichen Serve-and-Volley-Spiel wieder zurück. Am Ende musste er sich trotzdem mit 4:6 geschlagen geben. Neuer Zwischenstand 1:2. Im dritten Einzel der ersten Runde spielte Christian R. an Position 4 gegen Udo Schürmann. Christian konnte den ersten Satz sehr schnell mit 6:2 für sich entscheiden. Im zweiten Satz kam Udo aber besser ins Spiel und profitierte auch von einer kleinen Verletzung, die sich Christian während eines Ballwechsels zuzog. Nach einem 4:6 im zweiten Satz musste der Match-Tie-Break die Partie entscheiden. Dabei behielt Christian mit 10:8 die Oberhand und sorgte für die 3:1 Führung. Die letzten beiden Einzel bestritten Michel und Christian S. Michel spielte an Position 5 gegen Sebastian Dolff. Wie erwartet ließ Michel seinem Gegner kaum Chancen und siegte gefahrlos mit 6:1 und 6:0. Leider erging es Christian S. an Position 1 ähnlich. Sein Gegner Christian Suppert dominierte ebenfalls das Spiel. Der erste Satz ging somit relativ schnell mit 1:6 verloren. Im zweiten Satz fand Christian etwas besser ins Spiel und zeigte eine gute Leistung. Trotzdem musste er sich auch im zweiten Satz mit 2:6 geschlagen geben. Somit stand es nach den Einzeln 4:2. Eine sehr gute Ausgangsposition für die nachfolgenden Doppel.
Da der Gegner aus Schellenberg nur mit 5 Spielern angereist ist und auch noch ein weiterer Spieler nach den Einzeln nicht mehr für die Doppel zur Verfügung stand, war sehr schnell klar, dass Schellenberg nur noch 2 Doppel ins Rennen schicken konnte. Somit stand der 4. Sieg schon sehr früh fest und wir konnten die restlichen Doppelpaarungen nutzen, um mögliche Konstellationen für das entscheidende Spiel gegen Buschhausen zu testen. Daher setzten wir Arnd und Michel ins erste Doppel und Christian W. mit Sven F. ins zweite Doppel. Christian und Sven siegten mit 7:5 und 6:4 gegen Niklas und Sebastian. Arnd und Michel mussten sich leider nach einem sehr interessanten Spiel im Match-Tie-Break gegen Christian und Udo mit 11:13 geschlagen geben. Folglich konnten wir am Ende des Tages mit einem 6:3 den zweiten Tabellenplatz in der 1. Verbandsliga festigen.
Am Samstag, 14.06.2014 kommt es nun zum ersten Entscheidungsspiel gegen den TC Buschhausen, der an diesem Wochenende mit 5:4 gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten aus Düsseldorf gewinnen konnte. In diesem Medenspiel werden wir wieder in Bestbesetzung antreten und würden uns über jegliche Art der Unterstützung freuen.

Published On: 4. Juni 2014Kategorien: Sport

Nächste Termine

03Dez14:00Herren 50: RW Neuss Grimlinghausen - MTC 0314:00

03Dez14:00Herren 55: Moers 08 - MTC 0314:00

14Jan14:00Herren 50: MTC 03 - DSD Düslledorf14:00

14Jan14:00Herren 55: MTC 03 - SC RW Remscheid14:00