Dünnes Eis in Moers!

Am Samstag war in Moers alles für ein erfolgreiches Spiel angerichtet. Das Wetter war im Gegensatz zu unserem Heimdebüt vor einer Woche angenehm warm und auch nicht zu feucht, die Plätze waren nicht zu nass und das wichtigste: „Der Meister” Denis hatte seine kleinen Rückenprobleme auskuriert und stand dem Team wieder zur Verfügung. Dann bekamen wir noch die Information, dass Moers nur mit zwei Holländern antritt. Was sollte jetzt noch passieren? Die erste Runde wurde dann durch Denis, Arnd und Thomas N. eröffnet. Und alle wünschen sich so einen 3:0 Auftakt wie gegen Barmen. Aber meistens kommt es anderes als man denkt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Satz, den Thomas mit 7:5 gewann, konnte er den zweiten Satz gegen den konditionell nachlassenden Markus Bünder sicher mit 6:1 gewinnen. Der Anfang war gemacht. Und was macht Denis gegen Roel Feyen? Zur Überraschung hörten wir das zwischenzeitliche Ergebnis von 4:6 und 2:3! Aber das konnte uns nicht schocken. Schließlich stand ja Denis da. Leider war an diesem Tag Roel doch ein wenig zu stark und somit ging der zweite Satz mit 3:6 auch verloren. Zwischenstand 1:1. Nun war es an Arnd den zweiten Punkt für uns gegen Christopher Niesert zu holen. Arnd rannte, keuchte und kämpfte was der Körper hergab, aber seine linke Schlaghand wollte ihm nicht so richtig folgen. So ging das Spiel zu unserem Erstaunen mit 6:7 und 2:6 verloren. Ok der Auftakt lief nicht ganz so wie erwartet. Dann muss es halt die zweite Runde mit Lars, Thomas G. und Uwe richten. Lars hatte wie schon bei den bisherigen Spielen einen Freischein. Er konnte also ganz befreit gegen Wim Groeneveld aufspielen. Er zeigte einen beherzten Auftritt und donnerte Wim das ein oder andere Mal seine Aufschläge in das Feld. Fünf Asse und einige Servicewinner standen zum Schluss auf der Habenseite. Auch bei den Returnspielen war Lars nicht chancenlos. Mehrere Breakbälle blieben aber ungenutzt und so ging das Spiel mit 3:6 und 2:6 verloren. Zwischenstand 1:3. Jetzt wurde es langsam eng. Und es sollte noch schlechter laufen. Thomas ging mit leichten Kniebeschwerden gegen Oliver Pleiß auf den Platz und musste sich nach einem ausgeglichenen ersten Satz mit 4:6 geschlagen geben. Anfang des zweiten Satzes wurden dann die Kniebeschwerden immer schlimmer und Mitte zweiter Satz ging dann nix mehr. Thomas konnte leider nicht weiter spielen. Auf diesem Wege auch nochmal Gute Besserung. Jetzt stand es 1:4 und die Luft wurde verdammt dünn. Uwe musste es jetzt gegen Markus Bühlen richten. Und hier entwickelte sich eine hochdramatische Partie. Am Anfang lief für Uwe alles Rund. Mit 5:3 lag er in Führung, obwohl Markus Uwe mit seinen Slicebällen und Stopps immer wieder an den Rand des Wahnsinns trieb. Doch dann kam Uwe ein wenig aus dem Konzept und musste den Satz schlussendlich noch im Tie-Break abgeben. Anfang des zweiten Satzes zeigte Uwe sehr emotional seinen Unmut. Mit neuem Schläger ging es weiter. Danach lief das Spiel besser und Uwe sicherte sich den zweiten Satz mit 6:3. Im Match-Tie-Break brannte dann nichts mehr an und wir konnten auf 2:4 verkürzen. Die Doppel, bekanntermaßen eine Meidericher Stärke, sollten jetzt die Kohlen aus dem Feuer holen. Mit einer neuen Doppelkonstellation wurde das Ziel 5:4 in Angriff genommen. Das erste Doppel mit Arnd und Lars hatte gegen die beiden starken Holländer Wim und Roel die schwerste Aufgabe zu bewältigen. Im zweiten Doppel spielen Denis und Thomas N. Und im dritten Doppel liefen Uwe und Matthias auf. Das zweite Doppel ließ nichts anbrennen und siegte im Schnelldurchgang mit 6:1 6:2. Auch das erste Doppel ließ nichts anbrennen…allerdings aus Moerser Sicht. Wim und Roel waren einfach zu stark und zeigten keine Schwäche. Die sah man an diesem Tag nur bei Arnd. Der Spielverlauf ist schnell erzählt. Zwei Sätze 6:3 6:1 an die beiden Moerser. Somit stand es 3:5 und das Spiel war verloren. Uwe und Matthias konnten nur noch Ergebniskorrektur betreiben. In einem engen und hitzigen Doppel behielten sie dennoch in zwei Sätzen den Überblick.

Published On: 22. Mai 2014Kategorien: Sport

Nächste Termine

20Aug14:00Herren 60: MTC 03 - SC RW Remscheid14:00

21Augganzer TagBaumanns Open 2022 (TC Süd)21.08. - 26.08.(ganzer Tag)

21Aug9:00Herren 40: TC Babcock 2 - MTC 039:00

24Aug18:00Pokal Herren 50: MTC 03 - PSV Essen18:00

24Aug18:00Pokal Damen 40: MTC 03 - SG Kaarst18:00

17Sepganzer TagObstturnier(ganzer Tag: Samstag)