Rosenball-Revival – Meidericher TC 03 feierte sein 110-jähriges Vereinsjubiläum

Am vergangenen Samstag (21.09.) feierte der Meidericher Tennisclub in einem Festakt sein 110-jähriges Vereinsjubiläum.

Wie immer bei solchen Anlässen wurde in den Kisten der Vergangenheit gegraben, um gewesene Höhepunkte des Vereins wieder ans Tageslicht zu befördern und wenn möglich noch einmal Leben einzuhauchen. Dabei stolpert man in der MTC-Historie unweigerlich über eine kaum zu hebende Kiste von 42 Jahren, in der das Rosenturnier abgelegt und konserviert worden ist.
Das Rosenturnier war eine glückliche Verquickung von Sport und gesellschaftlichem Leben mit den verschiedensten Vereinen in der Region, welches bis heute dauernde Freundschaften gefestigt hat und bis weit über die Duisburger Stadtgrenzen bekannt war. Der gesellschaftliche Höhepunkt dieses Turniers war der Rosenball. Mit der Umsiedlung des MTC 03 an die Borkhofer-Straße im Jahre 2002 ging die Ära dieses Turniers zu Ende. Anlässlich des 110-jährigen Vereinsjubiläums beschloss der Vorstand jedoch, zumindest den Rosenball wiederzubeleben. Dank tatkräftiger Unterstützung des langjährigen Vereinsvorsitzenden und Vorsitzenden des Ältestenrates, Dr. Günter Gottlieb, sowie des damaligen Sportwartes, Heiner Schumacher, gelang es, sowohl ein Nostalgie-Mini-Turnier ehemaliger Teilnehmer des Rosenturniers  durchzuführen als auch den Rosenball wiederzubeleben.

Bei einem Glas Sekt zum Empfang wurden bereits im mit Rosen und alten Fotos festlich dekorierten Zelt manche Erinnerungen wach. Die zahlreich erschienen Mitglieder, Gäste und Freunde des MTC 03 wurden sodann durch den 1. Vorsitzenden, Dr. Christian Reintjes, begrüßt. In einer kurzen Ansprache überbrachte danach der neue 1. Vorsitzende des Tennisverbandes Niederrhein, Jörg Messerschmidt  , – selbst lange Jahre aktiver Teilnehmer des Rosenturniers – Glückwünsche zum Vereinsjubiläum, bevor Dr. Christian Reintjes die letzten 10 Jahre MTC-Historie Revue passieren ließ und abschließend dem Verein sportlich wie gesellschaftlich anhaltende Vitalität bescheinigte.

Abgerundet wurde der offizielle Part durch die gemeinsame Festrede von Dr. Günter Gottlieb und Heiner Schumacher, in der sie kurzweilig die Historie des Rosenturniers skizzierten. Selbst die jüngeren Anwesenden, die das Rosenturnier nur aus Erzählungen kannten, dürften hiernach verstanden haben, wie sehr dieses Turnier von vielen seiner Teilnehmer Besitz ergriff. Mehrfach zitierten sie aus den archivierten Gedichten des Bocholter Rosenturnierlers „Goethe Hanrath”:

Riech ich den Duft Meidericher Rosen,
Dann pack ich meine Tennishosen.
6 Hemden und noch 8 Paar Socken,
Nichts auf der Welt kann mich mehr locken.

Mein Tennisherz hör laut ich schlagen,
Nach Meiderich musst du, hör ich es sagen.
Zwei Tage unter netten Leuten,
Was kann dir denn wohl mehr bedeuten.

„Mallorca”,nein, kein „Norderney”,
Meiderich Duft, der macht dich frei.
Welch Spielniveau, welch Atmosphäre,
Ein Silberlöffel und sehr viel Ehre.
Dem Sieger winkt stets ein Pokal,
Eine Supervase von Rosenthal.

Das alles wird die hier beschert,
Meiderich ist sein Turnier schon wert.
Von Jahr zu Jahr nur beste Klasse,
die Damenwelt von feinster Rasse.
Was hier spielt hat Rang und Namen,
Von Schnellen sprech ich und von Lahmen.

Gestärkt durch ein reichhaltiges Büffet unserer Clubwirtin, Dörte Lüdtkemüller, wurde anschließend wie in guten alten Rosenball-Zeiten zu Live-Musik der Cartwheelers-Jazz Band das Tanzbein geschwungen und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Dr. Christian Reintjes

Published On: 30. September 2013Kategorien: Verein

Nächste Termine

13Aug14:00Herren 60: MTC 03 - Korschenbroicher TC14:00

13Aug14:00Herren 40: Dinslakener TG BW - MTC 0314:00

20Aug14:00Herren 60: MTC 03 - SC RW Remscheid14:00

21Aug9:00Herren 40: TC Babcock 2 - MTC 039:00

17Sepganzer TagObstturnier(ganzer Tag: Samstag)